MENÜ
×

Ratgeber für den Kauf von Snowboard-Boots

Die Wahl der geeigneten Snowboard-Boots hängt von deinem Erfahrungs-Level und deiner Schuhgröße ab. Eine wesentliche Rolle spielt auch, ob du leidenschaftlich auf der Piste unterwegs bist, coole Tricks im Ski-Park durchführen möchtest oder lieber den Tiefschnee abseits der Pisten durchpflügen willst. Dein bevorzugtes Schnürsystem hat ebenfalls Einfluss auf den, für dich geeigneten Snowboardstiefel.

Die ideale Passform deiner Snowboard-Boots

Ein Snowboard-Boot sollte relativ eng am Fuß anliegen, sodass deine Zehen zwar gerade noch die Schuhspitze berühren, du sie aber immer noch leicht nach oben und unten bewegen kannst. Die optimale Passform ist dann gegeben, wenn du deine Ferse im fest zugeschnürten Boot nur noch minimal anheben kannst - am besten sollte das aber gar nicht mehr möglich sein.

Der Innenschuh sollte idealerweise eine halbe Nummer kleiner oder gleich sein wie deine normale Schuhgröße, da sich der Boot bei Verwendung noch leicht ausdehnt und sich an deine Fußform anpasst.

Snowboard-Boots werden in EU-Schuhgrößen angegeben.

Der ideale Flex deiner Snowboard-Boots

  • Ein weicher Boot-Flex verzeiht mehr und ist zuverlässig stabil. Ein Boot mit weichem Flex ist daher perfekt für Park-Riding und bietet Anfängern und leicht fortgeschrittenen Snowboardern einen angenehmen Tragekomfort.

  • Eine harter Flex wird häufig bei Snowboard-Boots für Tiefschnee-Abenteuer und schnellen Pistenspaß gewählt, da er für mehr Kanten-Grip und Stabilität sorgt. Ein steiferes Boot-Design garantiert auch schnellere Reaktionen und direkteres Feedback deiner Moves.

Das ideale Schnürsystem deiner Snowboard-Boots

Wir bei SkatePro haben die Schnürsysteme an Snowboardschuhen in folgende drei Kategorien unterteilt:

  • Traditionelle Schnürsenkel, wie sie von herkömmlichen Straßenschuhen bekannt sind. Es dauert zwar etwas länger, sie fest zuzubinden, aber da weiß man wenigstens, woran man ist - und abgenutzte Schnürsenkel lassen sich sehr einfach und kostengünstig ersetzen.
  • Speed Lacing Systeme bestehen aus entweder einem oder zwei Schnürbändern. Bei dieser Schnellschnürung bedarf es nur eines einzigen Zuges, um den gesamten Boot festzubinden. Eine rasche und einfache Methode, um fest und bequem im Snowboard-Boot zu stehen.
  • BOA Schnürsysteme bestehen aus dünnen Stahldrähten, die schnell und einfach mit einem Drehverschluss den Snowboard-Boot verschließen. Das BOA-System sorgt für eine angenehm feste und gleichmäßige Passform.

Produkte

Beliebte Produkte