×
Menü

Longboard Decks

  Filter
Marken
Decklänge
Deckbreite
Riding Style

Gut zu wissen

Welches Longboard Deck soll ich kaufen?

Das Longboard Deck gehört zu den wichtigsten Teilen deines Setups. Wie Complete-Longboards auch, kommen Decks in vielen Formen und Größen, man kann zwischen Carving-, Crusing-, Freeride-, Freestyle- und Dance-Decks wählen.

Cruiser Longboards haben normalerweise zwischen 3 und 7 Schichten an Ahornholz - perfekt zum Cruisen und Carven. Freeride und Downhill Longboard Decks haben hingegen 7 bis 9 Schichten, da sie deutlich stabiler und weniger flexibel sein sollen.

Hinsichtlich des Materials sind reine Ahorndecks die traditionellsten. Bei dieser Konstruktion werden mehrere Holzlagen beim Verleimen zusammengepresst. Bambus Decks hingegen sind oft mit Fiberglas umschlossen und fühlen sich an, als hätten sie eine Art Feder eingebaut. Carbonfaser-Decks sind die teuersten, aber dafür hat man dann auch ein sehr hochwertiges Deck, welches steif und leicht zugleich ist.

Top Mount vs Drop Through Longboard Deck

Eine der größten Entscheidungen ist auch die Frage, ob man sich ein Top-Mount oder Drop-Through Deck kauft. Bei Drop-Through-Decks liegt das Board tiefer, was dir mehr Stabilität beim Fahren bietet, und die Cut-Outs sorgen dafür, dass bei Turns kein Wheelbite entsteht. Diese Decks sind ideal, um hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Dem gegenübergestellt sind die Top Mount Longboard Decks, welche ideal zum Carven und Cruisen sind.

Egal für welchen Decktyp du dich letztendlich entscheidest, es ist gut zu wissen, dass alle Longboard Achsen kompatibel sind.

Wann solltest du dein Longboard Deck ersetzen?

Viele Leute möchten wissen, wie oft sie ihre Decks austauschen sollten. Die Wahrheit ist, es gibt keine magische Anzahl von Tagen, nach denen man das Deck austauschen sollte, es hängt davon ab, wie regelmäßig man fährt und wie man fährt. Einige Decks halten bei regelmäßigem Fahren jahrelang, während andere nur für Monate gut sind. Wenn sich Risse und Chips zeigen, ist es möglicherweise an der Zeit, über ein neues Deck nachzudenken.

Natürlich gibt es Möglichkeiten, die Lebensdauer des Decks zu verlängern. Am einfachsten ist es, zu viel Wasser und Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Dies schwächt das Deck und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Rissen.

Wenn du mehr über Longboards generell wissen möchtest, schaue doch hier vorbei, dort lernst du, was man beim Kauf von Longboards beachten sollte.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB