Weihnachten
Bestelle bis zum 16. Dez.  -  Mehr Info
×
Menü

BMX Hub Guards

  Filter
Marken
Achsen-Durchmesser
Driver-Seite

Was sind BMX Hub Guards?

Um Beschädigungen an deinen BMX Naben und Speichen zu vermeiden, ist die Verwendung von Hub Guards eine gute Lösung. Diese sind kegelförmige Kappen, die auf der Außenseite der vorderen oder hinteren Nabe in der Mitte des Reifens sitzen. Wenn BMX-Fahrer auf Rails und Ledges grinden dienen die BMX Hub Guards als Schutzschild für das Rad. Außerdem können sie dabei auch die Reibung verringern, was längere und smoothere Grinds ermöglicht.

Bei der Wahl eines BMX Hub Guards ist es wichtig zu wissen, nach was für einer Art man sucht. Die vorderen Hub Guards sind kompatibel mit 10 mm Achsen, während hintere Hub Guards mit 14 mm Achsen kompatibel sind. Es gibt auch einen Unterschied zwischen Drive Side Hub Guards und Non Drive Side Hub Guards. Jeder Drive Side Hub Guard hat einen Ausschnitt, der es der Kette ermöglicht, sich um den Driver zu bewegen, ohne sich zu verfangen.

Universelle Hub Guards und Materialien

Einige Hersteller verkaufen universelle BMX Hub Guards, welche mit den meisten Setups kompatibel und nicht Marken-spezifisch sind. Sie sind sowohl für vorne als auch für hinten erhältlich.

BMX Hub Guards gibt es aus verschiedenen Materialien: am häufigsten verwendet werden Nylon und Aluminium. Mit einem Nylon Hub Guard kann einfacher gegrindet werden als mit der Alternative aus Aluminium. Auf der anderen Seite ist ein Aluminium Hub Guard langlebiger. Ein Hub Guard als Schutz ist besser als keiner, da er dir ein besseres Fahrerlebnis ermöglicht, egal für welche Art von Guard du dich entscheidest.

Wenn du einen BMX Hub Guard verwendest und somit Nabe und Speiche schützt, musst du andere Teile seltener auswechseln. Sollte es dennoch an der Zeit für Ersatzteile sein, bieten wir eine große Auswahl an Ersatzteilen an. Schaue dir unser Angebot an BMX Reifenersatzteilen und BMX Naben an.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB