×
Menü

All-Mountain-Ski

  Filter
Marken
Länge
Taillenbreite
Bindung
Niveau
Vorherige
Nächste
Seite 1 von 2

Gut zu wissen

Welche Vorteile bieten dir All-Mountain-Ski?

Wie der Name bereits verrät, sind All-Mountain-Ski sehr vielseitige Ski, die sich sowohl für Piste als auch für den Tiefschnee und oftmals sogar für Park-Action eignen. All-Mountain-Ski stellen die optimale Wahl für alle Skifahrer dar, die sich beim Spaß auf zwei Brettern nicht auf nur eine Kategorie beschränken, sondern gerne alle Bereiche der verschneiten Berge erkunden möchten. Anstatt verschiedene Paar Ski für die jeweiligen Disziplinen kaufen zu müssen, bist du mit All-Mountain-Ski für sämtliche Schneebedingungen und jedes Gelände bestens ausgerüstet. Wenn du dich allerdings hauptsächlich auf coole Stunts oder beispielsweise auf rasante Abfahrtsrennen konzentrieren willst, dann greifst du besser zu einem Modell, das speziell für diese Disziplin konstruiert wurde. Sieh dich einfach in den verschiedenen Kategorien um und wähle das Skimodell, das am besten zu deinem Anforderungsprofil passt.

All-Mountain-Ski sind generell etwas breiter gebaut und haben weit nach oben gebogene Enden – sowohl an der Schaufel als auch am Heck. Diese Bauform ist von Vorteil für dich, wenn du deine Schwünge durch den tiefen Pulverschnee ziehst. Darüber hinaus bist du auf der präparierten Piste mit einem All-Mountain-Ski ebenfalls flott und dynamisch unterwegs. Ein Ski mit schmaler Taille ermöglicht dir blitzschnelle Kantenwechsel auf hartem Schnee während breite Ski für besseren Auftrieb im Tiefschnee sorgen. Die Skibreite eines All-Mountain-Skis liegt irgendwo in der Mitte und bietet dir dadurch das Beste aus beiden Welten.

Was ist der Unterschied zwischen Backcountry-Ski und All-Mountain-Ski?

Damit All-Mountain-Ski so vielseitig wie möglich sind, ist ihr Design von anderen Ski-Typen inspiriert, wie z.B. von Backcountry-Ski oder Twintip-Ski. Backcountry-Ski sind sehr breit, damit sie im weichen Pulverschnee mehr Auftrieb bieten und du nicht so leicht einsinkst. Du findest Backcountry-Ski auch unter anderen Namen, wie etwa Freeride-Ski oder Off-Piste-Ski. All diese Bezeichnungen weisen auf einen Ski hin, dessen bevorzugtes Einsatzgebiet mit frisch gefallenem Pulverschnee bedeckte Berghänge abseits der präparierten Pisten ist. Die Taillenbreite (Mittelbreite) im Bindungsbereich eines All-Mountain-Skis beginnt üblicherweise ab 100 mm. Einige Modelle in der Allmountain-Kategorie sind perfekt für Backcountry-Abenteuer geeignet. In diesem Fall findest du einen entsprechenden Hinweis in der Produktbeschreibung oder in der Spezifikation.

In den Produktdetails findest du noch weitere Informationen zu den ausgewählten All-Mountain-Ski: für welche Disziplinen sie sich besonders eignen, welches Profil sie haben und auf welchem Niveau du sein solltest, um die beste Performance herauszuholen.

SkatePro