MENÜ
Wintersport
Gut zu wissen
Filter
 Preis
 Marken
 Länge


































 Typ
 Binding
 Skills

Allmountain-Ski

Filter »
Seite 1 von 2

Wie es der Name schon verrät, sind Allmountain-Ski sehr vielseitige Ski, die sich sowohl für Piste und Off-Piste, und oftmals sogar für den Bereich Park, eignen.

All-Mountain-Ski

AllMountain-Ski eignen sich für jeden, der sich nicht auf eine Sparte beschränken möchte, sondern sich vielseitig im Wintersport betätigen möchte. Anstatt verschiedene Paar Ski für die verschiedenen Disziplinen kaufen zu müssen, hast du mit All-Mountain-Ski die Möglichkeit verschiedenste Bereiche mit nur einem Paar abzudecken. Wenn du dich aber hingegen eher auf eine Disziplin, wie z.B. Tricks oder Race, konzentrieren möchtest, empfehlen wir dir nach Modellen in den Sparten Twintip-Ski oder Racing-Ski nach einem passenden Modell zu suchen.

Im Allgemeinen sind Allmountain-Ski etwas breiter mit aufgebogenen Tips, welches von Vorteil ist, wenn man Off-Piste unterwegs ist. Dennoch sind diese Art von Carving-Ski so konzipiert, dass sie sich auch bestens für die Skipiste eignen. Es gibt aber auch hier natürlich Modelle mit verschiedenen Abmaßen. Um so schmaler ein Ski desto leichter ist er auf der Piste zu fahren, wohingegen etwas breitere All-Mountain-Ski sich eher für das Entdecken der Off-Piste eignen. Möchtest du auf allen Wegen gut unterwegs sein, solltest du einen Ski mit einer mittleren Breite wählen.

Ski für Slalom und Racing

Racing-Ski sind, wie es der Name schon verraten lässt, speziell für High-Speed Abfahrten designed worden. Im diesen Wintersportbereich ist es wichtig ein Paar Ski zu fahren, welche bei hohen Geschwindigkeiten und auch bei schwierigen Schneebedingungen trotzdem die nötige Stabilität & Kontrolle vermitteln können.

Racing-Ski können im Allgemeinen auf allen Skipisten gefahren werden. Einige Modelle sind für ziemlich fortgeschrittene Fahrer konzipiert worden, jedoch sind auch einige Race-Ski für Anfänger in diesem Bereich erhältlich. Racing-Ski sind hauptsächlich auf eine solide Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten ausgelegt worden, welches sie im Gegensatz aber auch schwerfälliger in der Manövrierfahigkeit ausfallen lässt. Deshalb sollten diese Art von Ski eher von Fortgeschrittenen oder sehr erfahrenen Fahrer verwendet werden. Racing-Ski werden auch im professionellen Bereich gefahren, wie z.B. beim Alpinen Skiweltcup.

Ski-Fahrer, die Racing-Ski im Wettkampf verwenden, tragen spezielle Race-Anzüge, welche den Windwiderstand minimieren, um so die Geschwindigkeitsaufnahme zu maximieren. Slalom-Ski werden sehr technisch gefahren. Bei dieser Disziplin muss der Skifahrer schnellstmöglich eine Reihe von Hindernissen umfahren. Mit Racing-Ski muss man sich aber nicht nur auf den Wettkampfbereich beschränken. Sie können von jedem genutzt werden, der Spaß daran hat zügig den Abhang herunter zu brettern.

Racing-Ski werden meistens mit einer schmalen Taillierung und breiteren Tips, ähnlich den Carving-Ski, designed. Gleichzeitig wird aber eine sehr steife Konstruktion verwendet, welches zusätzliche Stabilität garantiert. Obwohl Ski für Racing für eine kompakte Schneedecke auf der Skipiste konzipiert sind, ist es dennoch möglich mit einigen Modellen, die eine etwas andere Konstruktion aufweisen, Off-Piste zu gehen. Dies sollte jedoch nur den fortgeschrittenen Fahrern vorbehalten sein, da es mit so spezifischen Ski viel Erfahrung erfordert.

Backcountry-Ski

Da Allmountain-Ski so vielseitig sind, ist das Design oft von Elementen der anderen Ski-Typen inspiriert, wie z.B. von Backcountry oder Twintip-Ski. Backcountry-Ski sind etwas breitere Ski, die mehr Auftrieb im Pulverschnee bieten und somit nicht so schnell im weichen Schnee versinken. Backcountry-Ski sind auch unter den Namen Freeride-Ski oder Off-Piste-Ski bekannt, und für Abfahrten auf weichem Neuschnee, dem sogenannten Powder, abseits der Piste designed worden. Diese Art von Ski sind in der Regel, unter der Stelle des Fußes, mindestens 10cm breit. Einige Ski unserer All-Mountain-Kategorie eigenen sich auch bestens für das Fahren im Backcountry, welches bei uns in den Technischen Details angegeben wird.