×
Menü

SUP Paddel

Gut zu wissen

SUP-Paddel für dein Wasserabenteuer

Ein SUP Paddel ist unerlässlich, um auf dem Board das Gleichgewicht zu halten und zu lenken. Es wird nur ein Paddel benötigt und mit der richtigen Technik und der richtigen Länge bist du schon bestens ausgerüstet. Beim Kauf eines neuen Stand-up-Paddels gibt es ein paar Dinge zu beachten, wobei die Länge das Wichtigste ist. Dies wird unten noch einmal erklärt, damit du gut beraten bist.

Wie groß sollte mein Stand-Up-Paddel sein?

Die Länge des Paddels variiert je nach Surf-Art. Freizeit-SUP ist am weitesten verbreitet und die Paddellänge sollte etwa 20 cm (8 Zoll) größer sein als der Surfer. Ein Paddel zum Surfen ist in der Regel kürzer und Racer wählen normalerweise ein längeres Paddel.

Verstellbare SUP-Paddel sind eine ausgezeichnete Wahl für Freizeit-SUPer oder die Familie. Die Länge lässt sich innerhalb von Sekunden einfach an eine größere oder kleinere Person anpassen.

Abgesehen von der Länge kann das Material die Qualität als auch den Preis beeinflussen. Aluminiumpaddel sind erschwinglich und machen ihren Job, während Paddels aus Kohlefaser oder Holz besser für Racer oder erfahrene SUPer geeignet sind.

Ein weiteres unverzichtbares Teil für das SUP-Equipment ist die Leash. Für deine Sicherheit und Komfort sollte immer eine dabei sein. Hier findest du unsere Auswahl an SUP-Leashes.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB