×
MENÜ

Wakeboard Bindungen

  Filter
Marken
Schuhgröße
Flex
Geschlecht
Niveau
Zeh System

Die Eigenschaften einer Wakeboard-Bindung

In dieser Kategorie findest du verschiedene Ausführungen und Designs von Wakeboard-Bindungen bzw. Wakeboard-Boots. Welches das ideale Modell für dich ist, hängt von deinem Fahrstil ab und natürlich von deiner Fußform. Jede Marke hat ihre besonderen Eigenschaften, sei es die Form der Boots oder das Schnürsystem. Es gibt aber ein paar allgemein gültige Kriterien, die du bei der Auswahl von Boots und Bindungen für dein Wakeboard beachten solltest.

Flex bei Wakeboard bindungen

Einer der wichtigsten Faktoren, um die idealen Boots oder Bindungen zu finden, ist der sogenannte Flex. Ob der Boot-Flex eher steif oder mehr weich sein sollte, kommt auf deinen bevorzugten Fahrstil an. Steife Boots sind besser ansprechbar und bieten mehr Stütze und Halt für deine Fußgelenke. Flexible Boots erlauben dagegen mehr Bewegungsfreiheit am Board und sind vor allem für Anfänger hervorragend geeignet.

Die Passform des boots

Eine weitere Schlüsselrolle bei der Auswahl der perfekten Bindungen und Boots spielt, wie gut du deine eigenen Füße kennst. Die Passform des Boots muss sich perfekt an die individuelle Form des Fußes anschmiegen. Sind deine Füße eher schmal oder breit gebaut? Hast du ein hohes Fußgewölbe oder eher Plattfüße? Egal wie deine Füße beschaffen sind, es gibt garantiert den passenden Boot dafür, du musst nur bei der Auswahl alles berücksichtigen.

Welche Größe Wählen?

Um sicher zu sein, dass du die richtige Größe der Bindungen und Boots auswählst, solltest du die Länge deiner Füße abmessen. Wenn du nur anhand deiner Schuhgröße auswählen kannst, empfehlen wir die Bindungen etwa eine halbe Nummer kleiner zu nehmen. Es kann gar nicht oft genug betont werden: Bindungen und Boots für Wakeboards müssen fest und eng am gesamten Fuß anliegen und im zugeschnürten Boot solltest du keinesfalls die Fersen anheben können.

Beim Anprobieren von Wakeboard-Bindungen ist es wichtig, dass die Boots und auch deine Füße nass sind. Wenn sie trocken sind, ist das Anziehen alles andere als ein Vergnügen!

Die Wakeboard-Bindung muss zum Board passen

Es gibt drei einfache Möglichkeiten, um festzustellen, ob die Bindungen zu deinem Wakeboard passen. Der einfachste Weg ist, die Bindungen vom selben Hersteller zu kaufen, von dem auch dein Wakeboard stammt. Die zweite Option besteht darin, die Befestigungsschrauben genau zu überprüfen: es handelt sich dabei entweder ¼"-Standardschrauben oder metrische M6-Normschrauben.

Selbstverständlich kannst du auch unseren Kundenservice kontaktieren, um gemeinsam die optimalen Wakeboard-Bindungen für dich und dein Board zu finden.