×
Menü

Race BMX Lenker

  Filter
Farben
Marken
Lenker-Höhe
Lenker-Breite
Lenker-Material

So findest du die richtige Race-BMX-Bar

Race-BMX-Lenker (engl. Handlebars oder Bars) sind in der Regel etwas höher als die Lenker von Freestyle-BMX-Bikes.

Diese speziellen Lenker für Race-BMX sind in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich. Sowohl die Höhe als auch die Breite der Lenker werden in Zoll angegeben (1 Zoll = 2,54 cm). Die meisten Modelle sind etwa 8 bis 10 Zoll (20–25 cm) hoch und 28 bis 30 Zoll (71 bis 76 cm) breit.

Das Material für die Race-BMX-Bars ist entweder leichtes Aluminium oder robuster Stahl. Während die meisten Freestyle-Lenker aus festem Stahl bestehen, werden Race-Lenker aus Aluminium gefertigt, um das Gewicht des Race-BMX-Bikes so gering wie möglich zu halten.

Was ist besser: 2-teilige oder 4-teilige Bars?

Grundsätzlich gibt es zwei Konstruktionsarten für BMX-Lenker und vermutlich hast du sie auch schon erraten: 2-teilige BMX-Bars und 4-teilige BMX-Bars.

Zweiteilige BMX-Lenker (engl. 2-Piece-Handlebars) werden aus zwei Stahl- oder Aluminiumrohren zusammengeschweißt. Dadurch erhält man üblicherweise eine leichtere Konstruktion als bei 4-teiligen Lenkern. Weil 2-teilige Lenker nur zwei Schweißnähte besitzen, sind sie extrem robust und hoch belastbar.

Vierteilige BMX-Lenker (engl. 4-Piece-Handlebars) werden ebenfalls aus Stahl- oder Aluminiumrohren zusammengeschweißt. Die Konstruktion besteht hier allerdings aus vier Einzelteilen und ist meist etwas schwerer als das zweiteilige Design. Aus den vier Rohren lassen sich sehr originelle Formen gestalten und aus diesem Grund bevorzugen viele BMX-Rider eine 4-Piece-Handlebar.

Wenn dein Fokus auf einem möglichst leichten Race-BMX liegt, dann solltest du zu einem 2-teiligen Lenker am besten aus Aluminium greifen. Möchtest du deinem BMX-Bike dagegen einen ultra-schicken Retro-Look verleihen, dann findest du in unserer Auswahl garantiert die perfekte 4-Piece BMX-Bar für dein Race-BMX.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB