Weihnachten
Bestelle bis zum 16. Dez.  -  Mehr Info
×
Menü

Rollschuhlaufen

Was ist Rollschuhlaufen?

Rollschuhlaufen, auch Roller Skating genannt, ist ein Freizeit- oder Wettkampfsport, bei dem sich die Teilnehmer mit speziellen, mit vier Rädern ausgestatteten Stiefeln über Bahnen oder glatte Oberflächen bewegen. Rollschuhlaufen kann auch auf Straßen, Geh- und Radwegen durchgeführt werden. Als Sport umfasst Rollschuhlaufen mehrere Disziplinen wie Speed Skating, Figure Skating und Rhythm Skating.

Die Teilnehmer dieser Sportart verwenden Rollschuhe, spezielle Boots, die sich durch zwei Räder vorne und zwei Räder hinten auszeichnen. Sie sind paarweise genau wie die Rollen auf einem Skateboard montiert. Die Boots gibt es in verschiedenen Formen und Größen, abhängig von der Disziplin, die du angehen möchtest. Rollschuhe haben normalerweise lebendige und leuchtende Farben mit einem Zehenstopper, der an der Vorderseite des Boots angebracht ist.

Vorteile von Rollschuhlaufen

Rollschuhlaufen ist nicht nur eine unterhaltsame Aktivität, die von Menschen jeden Alters ausgeübt werden kann, sondern auch eine gute Ausdauer-Übung. Genau wie Joggen verbessert Rollschuhlaufen die Herzgesundheit, stärkt die Muskeln und verbrennt Kalorien. Dieser Sport trainiert die Muskeln in den Beinen, Gesäß und Rumpf und verursacht weniger Gelenkbelastung als Laufen.

Wie jede andere körperliche Aktivität ist Rollschuhlaufen ein guter Stressabbau. Es erfrischt deinen Geist, verbessert deine Stimmung und hilft Kindern, effektiver zu lernen. Darüber hinaus verbessert Rollschuhlaufen das Gleichgewicht und die Koordination, trainiert dein Gehirn, konzentriert zu bleiben, indem es deine Konzentration fördert und dich im Alter geistig fit hält.

Möchtest du mehr über Rollschuhe erfahren? Schau doch hier einmal rein: Welche Rollschuhe kaufen?

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB