Weihnachten
Bestelle bis zum 16. Dez.  -  Mehr Info
×
Menü

Inline Speedskating

Was ist Inline-Speedskating?

Inline-Speedskating, auch Rollschnelllauf genannt, ist eine Form des Skatings, bei der es darum geht möglichst schnell hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Der Sport besteht oft als Wettbewerb und Skater fahren entweder einzeln oder in Teams, um die schnellstmögliche Zeit zu erreichen.

Wettkampf-Skating kann sowohl drinnen als auch draußen stattfinden. Speedskating-Rennen sind ein fester Bestandteil von bekannten Sportwettkämpfen auf der ganzen Welt. Das Beherrschen des Inline-Speedskatings erfordert viel Übung, daher lohnt es sich, sich vorher mit anderen Formen des Skatens auseinanderzusetzen. Race Skater verwenden drei oder vier Rollen an ihren Boots. Inline Speed Skating sollte nicht mit Eisschnellauf verwechselt werden.

Wie schnell kann man mit Speed Skates fahren?

Professionelle Inline-Skater können routinemäßig Geschwindigkeiten von über 64 km/h erreichen. Es gab sogar Fälle, in denen Skater beim Bergabfahren über 112 km/h erreichten.

Um die höchstmögliche Geschwindigkeit zu erreichen, unterscheidet sich die Technik eines Inline-Speedskaters ein wenig von anderen Formen des Skatens. Da die verwendeten Rollen größer sind, benötigst du mehr Kraft beim Abstoßen. Du musst die Hüften drehen und schaukeln, um die Kraftübertragung beim Skaten zu maximieren. Außerdem müssen die Schritte tiefer und größer ausgeführt werden, um ausreichend Kraft zu erzeugen. Es gilt allgemein als schwieriger, mit Speedskates Kurven zu fahren. Insgesamt führt diese Technik des Inline-Speedskating zu einem großartigen Ganzkörper-Cardio-Training.

So startest du mit Inline-Speedskating

Am besten ist es, sich mit normalen Inline-Skating wohl und sicher zu fühlen, bevor du mit dem Inline-Speedskating beginnst. Während du mit Freizeit- und Freeskates immer noch eine hohe Geschwindigkeit erreichen kannst, benötigst du ein Paar Speed Skates, um die schnellsten Geschwindigkeiten zu erreichen. Indoor-Speedskating findet normalerweise auf einem kunststoffbeschichteten Holzböden und Outdoor-Skating auf normalem Pflaster oder Straßen statt.

Du kannst zwar alleine speedskaten, aber ziehe es in Betracht deinem lokalen Klub beizutreten, um deine Technik weiterzuentwickeln und die besten Orte zum Üben zur Verfügung zu haben.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB