Weihnachten
Bestelle bis zum 16. Dez.  -  Mehr Info
×
Menü

Off-Road Skating

Off-Road Skating verbindet Sport und Natur

Off-Road Skating, auch Dirt Skating genannt, ist eine Form des Inline-Skatings unter Off-Road-Bedingungen wie Feldwegen, Bergpfaden und Waldstrecken. Aufgrund der rauen, unebenen Oberflächen ist Off-Road-Inline-Skating mit normalen Fitness-Skates nicht möglich. Dies liegt daran, dass Fitness-Skates mit kleineren Rollen und Kugellagern ausgestattet sind, die nicht für Off-Road-Strecken gemacht sind.

Wenn du die Waldwege wirklich erobern und die Wildnis bei jedem Untergrund und Wetter erkunden möchtest, benötigst du robuste Off-Road-Skates mit großen, luftgefüllten Reifen. Off-Road-Inline-Skating ist am besten für erfahrenere Skater geeignet, die bereits ein gutes Gleichgewicht haben, mit rauen Oberflächen bereits vertraut sind und gerne Zeit in der Natur verbringen.

Verschiedene Arten von Off-Road-Skating

Off-Road-Skating kann in zwei allgemeine Skating-Stile unterteilt werden - Downhill und Cross-Country. Cross-Country ist eine Kombination aus Nordic Walking, Rollskilauf und Inline-Skating. Diese Art des Skatens wird mit zwei Stöcken ausgeführt, die dir helfen, auf unebenem, flachem Gelände zu rollen. Darüber hinaus wird das Cross-Country Skating mit einem Zwei-Rollen-Setup ausgeführt, ähnlich wie beim Rollskifahren.

Downhill-Off-Road-Skating wird normalerweise in hügeligen Gebieten durchgeführt, wo die Skates benutzt werden, um bei allen Wetterbedingungen - sogar bei etwas Schnee - grasbewachsene oder erdbedeckte Hügel hinunterzufahren. Um Verletzungen zu vermeiden, wird es jedoch empfohlen, keine zu steilen Hügel zu wählen. Downhill-Skaten wird in der Regel ohne Stöcke und mit Skates, die drei Rollen haben, durchgeführt.

Wenn du in Freizeit-Skaten oder Fitness-Skaten auf glatten Fahrbahnen interessiert bist, schau dir unsere Inliner und Freeskates Kategorien an.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB